KUS-Treffen am 12. Dezember 2017

Liebe Klimafreunde,

gerne laden wir, die Koordinierungsgruppe, wieder ein zum letzten KUS-Treffen in 2017 am 12.12. um 18.30 Uhr, Jugendhaus Mitte, 2. Stock/Tagungsraum. Es soll auch ein gemütlicher Jahresausklang mit Rückblick und Gebäck und Getränk werden. Es würde uns freuen, wenn entsprechende „Zutaten“ von manchen mitgebracht werden…

Wir schlagen folgende Punkte zum Besprechen vor:

1. Verkehr:
– Zwangsvollstreckungstermin gegenüber dem RP (Regierungspräsidium) am 19.12.2017 um 14.00 Uhr vor dem Verwaltungsgericht.
– Machen wir eine Veranstaltung im Zeitraum vom 27.02. – 02.03. 2018 anlässlich der Verhandlung in Leipzig – Düsseldorfer Urteil – mit Jürgen Resch?
– Eine Veranstaltung im April 2018 mit Prof. Monheim?
– Stuttgart laufd nai: Besprechung am Fr 8. Dezember, ab 17:30 Uhr im Rathaus Stuttgart/ Besprechungszimmer der Fraktionsgemeinschaft SÖS/Linke
SÖS-Neujahrsempfang am 01.01. auf der Cannstatter Straße. Evtl. mit RA Kugler, die S 21 Trommler*innen kommen, mit der BI Neckartor. Wie macht KUS mit?
Demo am 11.01. mit BI Neckartor voraussichtlich um 17.00 Uhr.

2. Energie/Klima
– Masterplan 100%: wie setzen wir unsere Kritik daran und die daraus sich ergebenden Forderungen um.
Was ergibt sich für uns aus dem Vortrag von Prof. Baumüller im KUS und beim Architekturforum? Neckarpark? Bebauung Rote Wand auf dem Killesberg?
– Thema Flächenverbrauch aufnehmen?
Kurzbericht von Karl-Ernst Kappel zum „klimafit“- Kurs in der VHS
– Brief an Mastiaux

3.  Anlässlich der CMT veranstalten wir deshalb einen Aktionstag „Klimafreundliches Reisen“ der am Samstag, 20.01.2018 von 11 – 15 Uhr (Aufbau ab 10 Uhr) auf der Messepiazza zwischen S-Bahnhof Flughafen/Messe und Messegelände stattfindet. Die spezielle Einladung dazu und der Flyer werden extra versendet.

  1. Gemütlicher Teil mit Rückblick und Ausblick!!

Wir freuen uns auf  dieses KUS-Treffen und grüßen herzlich
Traude Heberle-Kik, Dieter Bareis, Harald Beck, Manfred Niess
Hinweise:
– 11.12., 18.30 Uhr, Kommunale Stadtwerke, AG Energie am Stöckach, Metzstr. 26

Literaturhinweis: Tony Seba, Clean Disruption, Deutsche Übersetzung, 25,- €,  „Das hundert Jahre alte Energie- und Verkehrssystem steht an der Schwelle zur Disruption. Solar- und Wind­energie, Elektroautos und autonome fahrende Fahrzeu­ge werden das Energie- und Verkehrssystem bis 2030 radikal umwälzen.“
Tony Seba, Silicon-Valley-Unternehmer und Standford Dozent, http://blog.metropolsolar.de/2017/09/tony-seba-saubere-revolution-2030/
Informationen auch bei Franz Alt: http://www.sonnenseite.com/de/politik/chief-disruptor-tony-seba-die-2020er-jahre-werden-die-disruptivsten-jahre-aller-zeiten.html

Veröffentlicht am