Koordinationsteam

Traude Heberle-Kik

 

Manfred Niess
Be the Change you want to see in the world and make the planet great again.

 

Harald Beck
„Wir sind die letzte Generation, die etwas gegen den Klimawandel tun kann.“ sagte einer der einflussreichsten Menschen unserer Zeit, US-Präsident Barak Obama. Dazu noch die Beschlüsse von Paris im Dezember 2015 bringen mich zur Überzeugung, dass sich der Konzern Stadt Stuttgart dringend neu aufstellen muss. Ich sehe akuten Handlungsbedarf bei Umweltschutz, Energiewende und Verkehrspolitik – vom sozialen Miteinander mal ganz abgesehen.
So leben, dass Zukunft bleibt!

 

Dieter Bareis
Klimaschutz ist eine Frage der Gerechtigkeit:

Wollen wir, dass es uns gut geht, koste es was es wolle? Auch wenn wir dann viel zu viel an Treibhausgasen ausstoßen? Auch wenn dann andere Menschen verarmen, krank oder obdachlos werden, fliehen oder gar sterben? Weil dann Meere ansteigen und versauern, Regen heftiger fällt, Flüsse vermehrt über die Ufer treten, Hurrikane heftiger und Dürren anhaltender ausfallen und Essen und Trinken knapper werden?
Oder wollen wir, dass es uns und den Menschen anderswo und anderswann gut geht? Sind wir zu Einschränkungen in unseren überzogenen Lebensansprüchen bereit? Auch dann würden wir immer noch besser leben als die meisten Generationen vor uns. Und weit besser als viele Menschen nach uns, falls wir das Klima nicht schützen sollten.
Deshalb brauchen wir Klimaschutz von der lokalen bis zur globalen Ebene. Wir brauchen Energieeffizienz, Erneuerbare Energien und menschenfreundliche Lebensstile und Städte. Eine bessere Welt ist möglich!